Dr. Martin Kocher

Profile Type: AMS Mitarbeiter
Vornamen: Martin
Nachname: Kocher
Geboren am: 1973-09-13
Beruf: Bundesminister für Arbeit
Politisch nah
Sozialstatus: Beamter
Beschreibung / über Mich

Beruflicher Werdegang

  • 1998–2010 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Finanzwissenschaft der Universität Innsbruck 

  • 2005–2007 - Marie-Curie Experienced Researcher am Center for Research in Experimental Economics and Political Decision Making (CREED), Universiteit van Amsterdam 

  • 2007–2010 - Vertragsprofessor und zeitweise Studiendekan an der Volkswirtschaftlichen Fakultät der Universität München 

  • 2010 - Full Professor in Behavioral Economics, School of Economics, University of East Anglia (Norwich) 

  • 2011–2017 - W3-Professor in Verhaltensökonomie und experimenteller Wirtschaftsforschung sowie zeitweise Studiendekan und Dekan an der Volkswirtschaftlichen Fakultät der Universität München 

  • 2011–2017  Direktor des Munich Experimental Laboratory for Economic and Social Sciences 

  • 2013–2014 - Senior Researcher in Residence, Center of Advanced Studies, Universität München 

  • 2013–2015 - Mitglied des Senats der Universität München 

  • 2014–2016 - Adjunct Professor, School of Economics and Finance, Queensland University of Technology, Brisbane 

  • 2011–2021 - Affiliate (Visiting) Professor, Department of Economics, Göteborgs Universitet 

  • 2016–2021 - Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Höhere Studien, Wien 

  • 2018–2021 - Leiter des Kompetenzzentrums für Verhaltensökonomie "Insight Austria" des Instituts für Höhere Studien, 

  • 2017–2021 - Professur für Economics with applications to the Austrian Economy (Verhaltensökonomik mit Anwendungen in der Wirtschaftspolitik Österreichs) am Institut für Volkswirtschaftslehre und am Vienna Center for Experimental Economics der Universität Wien 


Bildungsweg

  • 1992 - Pierre de Coubertin BORG Radstadt (Matura 1992)
  • 1993 - Präsenzdienst 
  • 1993–1998 - Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck (Mag.) 
  • 1998–2002 - Doktoratsstudium der Volkswirtschaftslehre (Finanzwissenschaft) an der Universität Innsbruck (Dr.) 

 


Quelle: Parlament Österreich / Stand:01-09-2021


Bild-Quelle: BKA / Fotograf: Dragan Tatic / Datum: 10-01-2021


Gehalt pro Monat17.861,80 / Stand 2019


 

Twitter

Es wurden noch keine Fragen gestellt.

NEWS & Ankündigungen

    Noch keine NEWS

    Alle anzeigen