AMS-Steiermark - Sprungbrett zum neuen Job

AMS-Steiermark - Sprungbrett zum neuen Job

Sprungbrett zum neuen Job
 

Mit dem Programm „Sprungbrett“ unterstützt das Arbeitsmarktservice langzeitarbeitslose Menschen gezielt bei der Rückkehr in eine Beschäftigung.

Aufgrund der Coronakrise ist die Zahl der von Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen Menschen deutlich angestiegen: viele verloren während der Zeit der Pandemie ihren Job, manche suchen bereits länger vergeblich nach einem neuen Arbeitsplatz und haben es mitunter aufgrund höheren Alters und/oder gesundheitlicher Einschränkungen auch schwerer bei der Reintegration in den Arbeitsmarkt.

Mit dem von der Bundesregierung initiierten Programm „Sprungbrett“ will das Arbeitsmarktservice bis Ende nächsten Jahres insgesamt 50.000 langzeitarbeitslosen Personen österreichweit neue Chancen auf eine Beschäftigung ermöglichen. In der Steiermark werden wir bis Ende 2022 rund 5000 betroffene Menschen bei der Rückkehr auf den Arbeitsmarkt begleiten!

Das Programm „Sprungbrett“ basiert auf drei Säulen: Zu Beginn steht eine umfassende Beratung und Betreuung, bei der die individuelle Situation jeder am Programm teilnehmenden Person im Mittelpunkt steht. Hier wird das AMS auch von darauf spezialisierten externen Einrichtungen unterstützt.

Es kann ein Arbeitstraining folgen, welches bereits länger arbeitsuchende Menschen gezielt auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten soll.

Schließlich folgt die (geförderte) Beschäftigung bei einem neuen Dienstgeber.

Auch das Modell der Gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung soll Betroffenen den Sprung zum neuen Job erleichtern.

Wir laden die Unternehmen ein, gemeinsam mit dem AMS auch langzeitarbeitslosen Menschen wieder eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben und freuen uns über eine Kontaktaufnahme bei Interesse an einer Teilnahme am Programm ‚Sprungbrett‘!

Diese Unterstützung ist für die Betriebe besonders attraktiv:

  • Die Neueinstellung von Frauen wird 3 Monate zu 100% und anschließend 4 Monate zu 50% der Lohn- und Lohnnebenkosten gefördert!
     
  • Bei Männern beträgt die 100% Förderung zwei Monate und danach ebenfalls 4 Monate zu 50%!
     
  • Die online-Antragstellung ist schnell und einfach per eAMS-Konto möglich!

 


Quelle: AMS News Steiermark / Stand: 19-10-2021


 

Neueste Kommentare

Keine Kommentare.