AMS Wien: Mit dem zusätzlichen Personal ist Betreuung von Arbeitsuchenden und Unternehmen nun gut gewährleistet

    Pathfinder
    Von Pathfinder
    AMS Wien: Mit dem zusätzlichen Personal ist Betreuung von Arbeitsuchenden und Unternehmen nun gut gewährleistet

    AMS Wien: Mit dem zusätzlichen Personal ist Betreuung von Arbeitsuchenden und Unternehmen nun gut gewährleistet

    AMS-Wien-Chefin Draxl: „Werden daraufhin arbeiten, dass das neue Personal rasch einsetzbar ist, wo es am nötigsten gebraucht wird“

    Wien (OTS) - Arbeitsministerin Christine Aschbacher und Finanzminister Gernot Blümel haben heute eine weitreichende personelle Aufstockung des Arbeitsmarktservice bekanntgegeben.

    „Wir gehen davon aus, dass etwa ein Drittel des zusätzlichen Personals dem AMS Wien zugutekommen wird“, sagt AMS-Wien-Chefin Petra Draxl. „Mit den zusätzlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir sicherstellen, dass die Betreuung der Arbeitsuchenden und unsere Dienstleistungen für die Wiener Unternehmen bestmöglich gewährleistet ist.“

    Draxl ist froh und erleichtert, dass diese wichtige Einigung zustande gekommen ist: „Wir bedanken uns dafür ausdrücklich bei Frau Arbeitsministerin Christine Aschbacher, bei Finanzminister Gernot Blümel und bei den Sozialpartnern.“

    Aufgabe des AMS Wien wird nun sein darauf hinzuarbeiten, dass die neuen Kolleginnen und Kollegen rasch einsetzbar sind, wo sie am nötigsten gebraucht werden: In der Betreuung und Unterstützung von Menschen auf Arbeitsuche und in der Beratung von Betrieben, auch in Zusammenhang mit der Kurzarbeit.

    Draxl: „Auch die Umsetzung der Covid-Maßnahmen, die uns dazu zwingen, manche Aufgaben in strikt getrennten Teams zu erledigen, erfordert größeren Personaleinsatz als gewöhnlich. All das können wir nun gut umsetzen.“

    Rückfragen & Kontakt:

    AMS Wien
    Mag. Sebastian Paulick
    ++43 (0)50904 900514
    sebastian.paulick@ams.at

    OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG 

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.