Arbeitslosengeld: AMS Burgenland empfiehlt raschen Kontowechsel nach Bankenschließung

Arbeitslosengeld: AMS Burgenland empfiehlt raschen Kontowechsel nach Bankenschließung

„Um eine reibungslose Auszahlung von Arbeitslosengeld und Notstandshilfe zu gewährleisten, ist es nötig, dass das AMS so rasch wie möglich die Informationen zu den neuen Kontonummern der Kundinnen und Kunden bekommt, die von der Bankenschließung der Commerzialbank Mattersburg betroffen sind,“ so AMS-Chefin Sengstbratl. 

 

1.400 AMS-Kundinnen und Kunden aus dem Bezirk Mattersburg beziehen
derzeit Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe vom AMS. Viele davon hatten ihr
Konto bei der Commerzialbank Mattersburg. Ihnen rät AMS-Landesgeschäftsführerin Mag.a Helene Sengstbratl dringend, so schnell wie möglich ein neues Konto bei einer anderen Bank zu eröffnen. 

 

Die Änderung der Kontodaten kann ganz einfach selbst über das eAMS-Konto durchgeführt werden. Optional kann die Kontoänderungsmeldung auch mit dem Formular „Überweisung von Geldleistungen“, das unter www.ams.at abrufbar ist, gemeldet werden. Eine Auszahlung
kann schließlich auch über Postanweisung beantragt werden.


Quelle: AMS-NEWS / 21.07.2020

Bundesland: Burgenland

Neueste Kommentare

Keine Kommentare.