Achtung vor den miesen Tricks von ItWorks

    TaiPan
    Von TaiPan

    0/5 Sterne (0 Stimmen)

    Ich möchte dieses Forum nutzen um naive Arbeitslose wie mich vor den ItWorks-Tricks zu warnen

    Sehr geehrter Herr Moser,

    ich möchte dieses Forum nutzen um naive Arbeitslose wie mich vor den Tricks von IT Works zu warnen.

    Ich wurde vom AMS Wien zu ItWorks im 10.Bezirk geschickt. Dort wurde mit mitgeteilt dass Sie mir keine meiner hochwertigen Ausbildung entsprechende Tätigkeit vermitteln können. Ich wurde gefragt ob ich auch bereit wäre Jobs anzunehmen für die ich weit überqualifiziert bin. Da ich arbeitswillig bin habe ich dies bejaht und meine Mindestanforderungen bekanntgegeben, wichtig war mir unter anderem einen Vollzeitanstellung.

    Im Laufe des Gesprächs einigten wir uns darauf dass ich auch in einem Call-Center arbeiten würde, allerdings nur im Inbound da ich weiß wie sehr die Outbound-Verkaufsdrücker nerven und dies nicht meinem Naturell entspricht.

    Leider war ich so naiv und habe mich von einer ItWorks Mitarbeiterin steuern lassen.

    Es wurde mir ein Termin als Outbound-Verkäufer vermittelt mit dem Hinweis dass ich den Job nicht annehmen müsse falls ich eine Zusage bekomme. Ich solle den Termin als Fake Bewerbung sehen und ihn dazu nutzen um einen Fuß in die Firmentür zu bekommen, vielleicht ergibt sich durch den Kontakt die Möglichkeit einer anderen Beschäftigung. Leider habe ich alles blind und naiv befolgt, es gab nach einem absoluten Idiotentest den jeder besteht der aufrecht gehen kann eine Jobzusage.

    Es wurde mir eine Tätigkeit mit 30-Wochenstunden für 930€ angeboten (die Armutsgrenze in Österreich liegt bei 1060€) die ich wie besprochen ablehnte, eine anderer Job wurde mir leider nicht angeboten.

    Postwendend musste ich bei ItWorks antanzen da ich einen zumutbaren Job abgelehnt hatte, mein Hinweis auf die Vereinbarung mit einer ItWorks Angestellten wurde ignoriert.

    Es wurde mir mitgeteilt was ich sage kann vielleicht richtig sein aber man kann es nicht überprüfen da die Kollegin im Urlaub ist, mir wurde also indirekt eine Lüge unterstellt.

    Zuletzt wurde mir angedroht dass der Vorgang unverzüglich dem AMS mitgeteilt werden muss und ich mit Sanktionen zu rechnen habe.

    Meine Warnung an alle, solltet Ihr jemals mit ItWorks zu tun haben verlangt alles schriftlich oder geht zu den Terminen mit Bodycams oder macht Aufzeichnungen mit eurem Handy sonst werdet Ihr verarscht !!

    mfg F

     


    Quelle: soned.at / (23-09-2021)


     

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.