Die Realen und Nachhaltigen Erfolgsaussichten sind mehr als Mäßig

    Mail-Man
    Von Mail-Man

    1/5 Sterne (1 Stimmen)

    Junge Erwachsene Jugendliche Arbeitssuchende werden Einfach "Ausgeliedert" aus der Statistik, in dem man Diese zu "Kursmassnahmen" zB. ins Ikano Büro Gebäude unterbringt um Sie Dort, von Unterschiedlichsten "Servise Firmen", Die den Auftrag haben Diese Klientel "Jobfit" zu machen! Diese und Andere Massnahmen sind Völlig Sinnlos!

    Da min.80% der Jugendlichen und Jungen Erwachsen +18 ,Die Dort und zu Anderen "Kursmassnahmen" Hingehen ,um die Doch Tollen Kurstages Sätze zu Kassieren, und den Tag "Über Sich ergehen" lassen!

    Die Realen und Nachhaltigen Erfolgsaussichten sind mehr als Mässig und Allseits bekannt! Ähnliche Massnahmen in Anderer Form sind auch Aktuell und Erreichen weder Firmen noch helfen Sie Wirklich den Arbeitsuchenden Längerfristige Anstellungen/Ausbildungsziele zu erreichen bzw Abzuschliessen.

    Klar hat man am AMS weniger Bürokratie und Aufwände Sich um die Arbeitsuchenden Selbst befassen zu müssen,Was aber Die Kernaufgabe Einer Einrichtung wie dem AMS wäre und Sein Sollte,und Das Grundsätzlich!
    Noch Aktuelles Kernthema sind ,Finanziell Unterstützte/Geförderte Arbeitplätze, und Sg."Verkürzte Lehrausbildungen" etc,..Die Gerne von Div. Firmenangenommen werden,Die "Billige" Üffentlich Geförderte Arbeitskräfte suchen.
    Wenn die "Förderungen" auslaufen,dann finden Sich die Mehrzahl Dieser "Projekt Kanditaten" wieder als Arbeitssuchend in den Div.Stellen Der Bezirksarbeitsämter wieder als Abeitsuchend!

    Warum,weils keine Förderung mehr bekommen,und Den Firmen Dann Normal Lohn und Steuerkosten ,für Einstmals "Geförderte" zu zahlen wären!
    Dann holen Sie Sich Leute ,Die wieder in "Förderung" stehen und das "Spiel" geht vom Neuen los!

    Bitte, Wer hat Sich Derlei Nonsens Wirtschaftsmassnahmen ausgedacht, und Das um Steuergelder?? mfG

     

     


    Quelle: G-BOT 


     

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.