2018 erhielten Frauen durchschnittlich um 16,2 % weniger Arbeitslosengeld als Männer

    AMS-CARD
    Von AMS-CARD

    0/5 Sterne (0 Stimmen)

    Frauen haben auch ohne Algorithmus am AMS (Arbeitsmarkt Service Österreich) schlechte Karten. 

    2018 erhielten Frauen durchschnittlich um 16,2 % weniger Arbeitslosengeld als Männer.

    Frauen erhielten bei der Notstandshilfe 13,1 % weniger als Männer.

    Die Geschlechterkategorie „Frau“ wirkt sich dabei stärker aus als die Migrationsgeschichte.

     

    Tagsätze

     

    Arbeitslosengeld

    • € 36,1 Männer ohne Migrationsgeschichte
    • € 32,7 Männer mit Migrationsgeschichte (1. Gen.) - 9 %

    • € 29,8 Frauen ohne Migrationsgeschichte  (- 17 %)
    • € 27,7 Frauen mit Migrationsgeschichte (1. Gen.) - 23 %

    Notstandshilfe

    • € 27,7 Männer ohne Migrationsgeschichte
    • € 27,4 Männer mit Migrationsgeschichte (1. Gen.) - 1,2 %

    • € 24,3 Frauen ohne Migrationsgeschichte  (- 12,4 %)
    • € 23,4 Frauen mit Migrationsgeschichte (1. Gen.)  - 15,5 %

     


     

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.