Sabine Gaßner ist neue Leiterin des AMS Judenburg

    Pathfinder
    Von Pathfinder

    2/5 Sterne (1 Stimmen)

    Sabine Gaßner ist neue Leiterin des AMS Judenburg

    Sabine Gaßner ist neue Leiterin des AMS Judenburg

    Mit 15. Juli 2020 übernahm die bisherige Stellvertreterin Sabine Gaßner die Leitung der regionalen AMS-Geschäftsstelle Judenburg. Mit der stellvertretenden Leitung des AMS Deutschlandsberg wurde indes Heidemarie Ferstl betraut.

     

    Rochaden bei den Leitungsfunktionen von zwei Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark: Sabine Gaßner, bisher stellvertretende Leiterin der regionalen Geschäftsstelle Judenburg, wurde mit Beschluss des sozialpartnerschaftlich besetzten Landesdirektoriums mit der Leitung der Geschäftsstelle ab dem 15. Juli 2020 betraut. Gaßner, seit September 1995 beim AMS tätig, hatte bereits seit 2013 die Funktion als stellvertretende Geschäftsstellenleiterin ausgeübt. Als Leiterin löst sie nun den langjährigen Chef des AMS Knittelfeld und zuletzt Judenburg, Robert Kalbschedl, ab, der sich mit 1. Juli in den verdienten Ruhestand verabschiedet hat. Mit der stellvertretenden Leitung des AMS Deutschlandsberg wurde indes Heidemarie Ferstl betraut.

    „Wir gratulieren Sabine Gaßner und Heidemarie Ferstl sehr herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg in ihren neuen Funktionen. Wir freuen uns schon auf die weitere gute Zusammenarbeit. Darüber hinaus dürfen wir uns bei Robert Kalbschedl für sein langjähriges, erfolgreiches Engagement für den Murtaler Arbeitsmarkt bedanken“, erklärt die Landesgeschäftsführung des AMS Steiermark, Karl-Heinz Snobe und Christina Lind.


    Quelle: AMS-NEWS / 17.07.2020

    Bundesland: Steiiermark

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.

    Ältere Blogs