Die Jobbörse PERSPEKTIVE im Rathaus 2019

    System
    Von System

    Die Jobbörse im Rathaus 2019

    image

    Bildquelle: Cardmat.net



    Schon am Eingang kann man den Eindruck gewinnen das die Veranstaltung gut besucht wird. 

    Vor der Tür einige Klein LKW vom SÖB Unternehmen Michls die ausladen. (Getränke, Essen, …)

    Im Nachhinein ist zu sagen das dieses Angebot des Catering nur für Mitarbeiter der Unternehmen der Aussteller gedacht ist und man als Besucher auch nichts kaufen konnte. Dürftig von den Veranstaltern aber es sind ja nur Arbeitslose und die brauchen nichts zu Trinken.

    Na gut dann schauen wir uns doch mal um.

    Gleich beim Eingang Links und rechts die beiden Haupt-Veranstalter

    Arbeit Plus

    Beim Arbeit Plus Stand liegen einige Kataloge und Info Broschüren sowie der Kurskatalog für das Jahr 2019/2020 aus. Auf die Frage ob man einen Kurskatalog haben kann gab es die Antwort
    Leider nicht, wir haben nur noch 2 Stück aber noch eine Menge vom vergangenen Jahr.

    Interessant bei einer Veranstaltung die bis 15:30 dauern soll sind schon um 10:30 nur noch 2 Stück vorhanden. Organisation ist alles und die Vorhandenen Katerloge dienen eher als Deko Material.

    Na gut dann nicht.

    Also weiter.

    (Aber es gab dann doch noch eine Interessante Begegnung mit dem Geschäftsführer von Arbeit Plus Wien. Dazu später)

    AMS

    Wir war natürlich wieder ganz Heiß auf Fr. Petra DRAXL (AMS Chefin Wien)
    Am Stand wurde uns auf die Frage wo denn Fr. Mag. DRAXL zu finden sei die Antwort gegeben:

    Die haben wir schon seit 10:00 nicht mehr gesehen wir denken die ist schon weg.

    Toll die Repräsentantin eines Haupt-Veranstalter hat sich schon bei der Eröffnung abgeseilt.

     (Wir haben Sie dann auch noch per Twitter gefragt wann Sie von der Veranstaltung gegangen Ist?

    Als Antwort „Ich war bis 11:00 Uhr anwesend und hatte dann den nächsten Termin.

    Schon blöd, wenn die eigenen AMS-Mitarbeiter die falsche Auskunft geben oder nicht wissen wo der BOSS steckt.

    Schuldnerberatung

    Der Stand der Schuldner Beratung war über die ganze Zeit gut besucht. Wir sind der Meinung, dass die eine der Besten Einrichtungen ist und das jeder der Schulden hat die beim besten Willen nicht mehr abgetragen werden könne sich dort melden sollte

    Hier der Link

    Leute macht das die Helfen wirklich und den Kopf in den Sand stecken bring nichts
    (Sorry aber das ist der beste Tipp den wir euch geben können)

    ItWorks ((ÖSB Gruppe)

    Wir sprechen mit Angestellten und deren Chefs von ItWorks nicht da es die Einrichtung ist mit den meisten Beschwerden. Außerdem war Fr. Mag. DRAXL mal eine Leitende Angestellte in diesem Unternehmen und  ……..

    War auch nicht gut besucht und viele der Anwesenden machten einen Bogen um den Stand als würde man dort eine schlimme Krankheit bekommen. Es wird sich wohl unter den Langzeit Arbeitslosen herumgesprochen haben das man dort schnell eine Sanktion ausfassen kann.

    Das Grüne Band

    Eine Organisation die sich mit Personen mit Physischen und Psychischen Problemen befasst.

    Der stand war über die ganze Zeit gut Besucht und es dürfte eine Einrichtung handeln die einen guten Ruf genießt. Leider haben wir keine weiteren Infos dazu, werden aber irgendwann mal Info einholen.

    FAB

    FAB ist eine dieser Monster Institutionen mit Unmengen an Mitarbeiter und mit dem BBRZ eng verbunden. Der Stand wurde durchwachsen Besucht und das hat seinen Grund, dazu gibt es jedoch in den nächsten Monaten einen größeren BLOG der von Pharao gestaltet wird. Aber erst nach der Fertigstellung unserer APP.

    In der Aussendung vom 06.09.2019 wurde angesprochen das folgende Personen ebenfalls auf der Veranstaltung sind.

    • Claudia Avanzini (Job-TransFair), 
    • Gudrun Höfner (itworks), 
    • Molly Homayouni (Trendwerk), 
    • Swantje Meyer-Lange (Rotes Kreuz – Visitas), 
    • Andreas Pawlowsky (Caritas Wien), 
    • Regina Rieder (FAB), 
    • Daniela Schallert (ABZ*AUSTRIA), 
    • Wolfgang Sperl (Wien Work), 
    • Tanja Wehsely (Volkshilfe Wien)

    Also wir haben von den Damen und Herren keinen gefunden.

    Wir waren zu zweit auf der Veranstaltung und wie schon bei der Letzten Jobbörse war es wieder System der einen Verantwortlichen getroffen hat mit dem er sprechen konnte und der nicht gleich auf der Flucht war.

    Den Geschäftsführer von Arbeit Plus Mag. Christoph Parak und eine weitere Person. Wir nehmen an das es Kurt Löffelmann war. Warum wir die zweite Person ansprechen ist ganz einfach.
    Dieser Herr war wieder einer dieser Personen nach der Devise

    WIE KANNST DU ES WAGEN ZU FRAGEN

    WIE KANNST DU ES WAGEN ZU SAGEN

    System hat diese beiden Herren mal etwas heftiger angehustet und der zweite bekam gleich mal Schnappatmung. Besser gesagt er wäre beinahe an der Gulaschsuppe erstickt.
    Natürlich hat er sein Missfallen gleich damit bewiesen das er sich vom Acker gemacht hat.

    Und nun die Überraschung.

    Wie schon Herr Peter Hanke, (Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales) hat sich auch Mag. Christoph Parak der Diskussion gestellt und war sehr Diplomatisch. Selbst System der sonst nicht grade der Typ ist der schnell zu beeindrucken ist war positiv Überrascht. Nicht das nun alles bei der Dachorganisation in Ordnung ist und bei den Mitglieder deshalb gleich alles O:K. war der Herr Geschäftsführer überzeugend.

    Was war nun das Überzeugende?

    Nun er hat sich der Diskussion gestellt, obwohl wie bei uns üblich es zu Beginn etwas schroff war. Auch hatte er ein Ohr für die angesprochenen Probleme die es mit den Mitgliedern seiner Dachorganisation gibt.  

    Die zweite Person (und sollte es nicht Hr. Löffelmann gewesen sein so Entschuldigen wir uns für die Verwechslung) sollte man nicht auf eine solche Veranstaltung mitnehmen wen er sich gleich verkutzt wenn man im Wiener Dialekt spricht.

    Man kann im Wiener Dialekt mit einem Satz Dinge Ausdrücken bei der man in Hochdeutsch den Umfang der Bibel benötigt.

    Also im Großen und Ganzen war die Jobbörse gut besucht ob der Sinn der Veranstaltung erfüllt wurde können wir nicht sagen.

    Wie ist das Zauberwort bei den Verantwortlichen eines solchen Events wenn man fragt  

    DATENSCHUTZ

    Bis die Tage

    SYSTEM und PATHFINDER

    Neueste Kommentare

    Keine Kommentare.

    Ältere Blogs